Dienstag, 27. September 2016

Was Frau so zum stricken/häkeln braucht

Zum Aufbewahren und Transportieren von angefangenen Strick- und Häkelsachen und all die vielen Häkel-/Stricknadeln wollte ich mir immer Aufbewahrungsteilchen nähen. Mangels Zeit habe ich mich dann entschieden mir einfach etwas Schönes zu kaufen und bin letztendlich bei Gerda hängen geblieben. Zuerst habe ich mir die "normale" Stricknadelrolle gegönnt. Die war mir aber fürs mitnehmen doch zu groß. So habe ich Gerda ganz lieb gefragt, ob sie mir denn eine "Reisestricknadelrolle" zaubern würde. Gesagt getan und es kam eine super geniale "kleine" Reiserolle mit Reissverschlusstäschchen für Kleinkram bei mir an. Ganz zuletzt habe ich noch "Nadelgaragen" bei Gerda in Auftrag gegeben. Somit hat sich ein wunderschönes Set zusammengereiht, das mich auch in unseren Dänemark Urlaub begleitet hatte und sich wirklich bewährt hat. In der Tasche haben einige Wollknäuel Platz samt angefangenem Strick-/Häkelprojekt. Ich kann euch den Shop von Gerda nur wärmstens empfehlen, wenn ihr auch solche tollen Stricknadelrollen und andere schöne genähte Dinge sucht ♥




Keine Kommentare :

Kommentar veröffentlichen