Mittwoch, 22. Juli 2015

Schneller halber Tellerrock

Vor (langer) einiger Zeit hatte ich bei Ela von Immertreu einen super schönen Rock für mich gekauft. Vor kurzem habe ich bei ihr angefragt, ob sie denn noch Röcke dieser Art näht. Leider verneinte sie dies, denn die "Technik" hatte sie von einer tunesischen Frau nur mal gezeigt bekommen.
Dass es sich um einen halben Tellerrock handelt war mir natürlich klar. Aber das Schnittmuster für einen solchen ist bei meinen Ausmaßen von rieeeesiger Dimension und das hat mich bisher abgschreckt überhaupt solche Röcke selbst zu nähen.
Nach schier endlosen Stunden Suche habe ich eine interessante Anleitung gefunden und ausprobiert (Video hier)
Ob es sich natürlich um genau diese tunesische Art handelt weiss ich nicht, aber es ist eine - wie ich finde - super genial einfache Möglichkeit.

Hier der erste Versuch für meine Tochter


Material: Westfalenstoffe aus der Jungen Linie neue Kollektion / Bündchen gekauft wo auch immer vor x Jahren......

Kommentare :

  1. Der ist sehr schön geworden.
    Und wie hast du das gemacht mit dem gepachten?

    Liebe Grüße
    Martina

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Martina,
    ich habe aufs gerade Wohl zwei Quadrate gepatcht und zwei Kanten zusammengenäht. Die Mitte der Kanten ist eine Ecke und diese habe ich beim zusammenfalten oben gehabt. Aus dieser Ecke wird nach dem abschneiden die Taille. Hier hatte ich grosszügig gescnitten, denn der Rock hat ja keinen RV.
    Ich hoffe so ist es einigermaßen verständlich erklärt :-)
    LG, Manuela

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Manuela,
    nein das versteh ich nicht, die Anleitung des Rockes das du im Link zeigst wird ohne Kanten genäht und 8x gefaltet.
    Du hast den Stoff so zusammengepacht das es wieder eine waagrechte Linie war oben, oder wie? Ich bin im Moment grade am Tellerrock-ausprobieren, deshalb interessiert mich das sehr. Kannst du vielleicht eine kleine Skizze erstellen, das braucht nichts exaktes zu sein, nur das ich es ansatzweise verstehen kann?
    Liebe Grüße
    Martina

    AntwortenLöschen
  4. Der türkise Stoff ist ein grosses Rechteck und die "bunten" Stoffe sind drei kleine Rechtecke, die zusammen ein Quadrat ergeben. Das ganze habe ich zweimal genäht und an zwei Kanten zusammengenäht. Gefaltet habe ich nach gutdünken und ohne zählen. Das Video diente mir nur als Ideengeber überhaupt so einen Rock ohne Schnittmuster zu nähen. Das Video zeigt auch einen GANZEN Tellerrock (zwei Halbkreise). Mein Rock ist ein halber Tellerrock aus quasi zwei Viertelkreisen. Du musst es einfach mal ausprobieren an einem kleinen Muster. Meines war auch der Prototyp und mein erster Versuch, der glücklicherweise und aus Anfängerglück (mein erster Tellerrock) gelungen ist.
    LG und viel Erfolg beim probieren
    Manuela

    AntwortenLöschen
  5. Das ist lieb, vielleicht würde es mir helfen wenn du nochmal ein Bild ausgebreitet mit den eingesetzten Stoffstücken machen könntest?
    Liebe Grüße
    Martina

    AntwortenLöschen